unbekannter Gast

Jagdfasan/Phasianus colchicus colchicus#


Klasse: Vögel/Aves

Ordnung: Hühnervögel/Galliformes

Familie: Feldhühner und Fasane/Phasianidae


Er wurde schon von den Griechen und Römern nach Südeuropa gebracht. Auch in Österreich wurde er um 1000 heimisch. Später wurde der Ringfasan eingebürgert und aus den Kreuzungen entstand der variable Jagdfasan.

Beschreibung: Das Männchen ist 90cm groß (mehr als die Hälfte entfällt auf den Schwanz). Der Kopf ist dunkelgrün mit lechtend roten „Rosen“ an den Seiten. Die Federohren und der Halsring sind schwarz. Das Weibchen ist 65cm groß. Das Gefieder ist vorwiegend bräunlichgelb.

Brut: Die Nestmulde ist unter einem Busch versteckt. Die 8-15 Eier sind olivbraun.

Lebensraum:Sie bewohnen Auwälder, Feldgehölze, Wiesen und Felder im Flach- und Hügelland bis etwa 1100m.