unbekannter Gast

Waldbirkenmaus (Sicista betulina montana)#


Klasse: Säugetiere/Mammalia

Ordnung: Nagetiere/Rodentia

Familie: Hüpfmäuse/Zapodidae


Beschreibung: Kopfrumpflänge 5,2-7,2cm; Schwanzlänge 7,8-10,6cm; 5-13g. Der Pelz ist an der Oberseite gelblich gaubraun mit breitem, schwarzem Strich über der Wirbelsäule von der Stirn bis zur Schwanzwurzel. An der Unterseite ist der Pelz grau. Der Schwanz ist 1 ½mal so lang wie der Körper.

Lebensweise: Sie ist dämmerungs- und nachtaktiv und nicht scheu. Sie lässt sich jedoch nicht mit Fallen und üblichen Ködern fangen. Sie läuft und klettert unter Zuhilfenahme ihres Schwanzes. Im dichten Pflanzengewirr verzehrt sie Samen, Beeren, junge Knospen und Insekten.

Fortpflanzung: Im Nest, nahe dem Boden werden 1-2mal jährlich 2-6 Junge aufgezogen. Nach 25 Tagen öffnen sie die Augen und werden 4-5 Wochen gesäugt. Den Winterschlaf halten sie von Oktober bis Mai zu einer Kugel zusammengerollt in selbst gegrabenen Erdhölen. Sie geben leise, fein-pfeifende Laute von sich.

Lebensraum: Feuchte Wälder, Sumpfwiesen, Moore, alpine Matten und Zwergstrauchheiden.