unbekannter Gast

a Waldiltis (Mustela (Putorius) p. putorius)#

b Steppeniltis


Klasse: Säugetiere/Mammalia

Ordnung: Raubtiere/Carnivora

Familie: Marder/Mustelidae


Beschreibung: Kopfrumpflänge 31,5-45cm; Schwanzlänge 12,5-19cm; 500-1200g; das Weibchen ist wesentlich kleiner und leichter; Alter 5-8 Jahre. Das Fell ist dunkelbraun mit gelblich-weißer Unterwolle. Der Kopf ist rundlich mit auffallender, heller Zeichnung. Er läuft, schwimmt und taucht gut. Er schläft tagsüber in seinem Bau, in Ställen, Speichern, Dachsbauten. Nachts jagt er Kleinsäuger, Vögel, Eidechsen, Schlangen, auch Würmer und Insekten. Seine Stinkdrüsen dienen zur Duftmarkierung und als Waffe. Er legt Nahrungsdepots an, meist beißt er seiner Beute den Kopf ab.

Fortpflanzung: Die Paarung ist im März und April. Nach 6 Wochen werden 3-7 weißbehaarte Junge geboren. Sie können nach 4-5 Wochen sehen, sind mit 3 Monaten selbstständig und werden im kommenden Jahr geschlechtsreif.

Lebensraum: Häufig in der Ebene und im Hügelland, steigt bis etwa 1000m. Er liebt die Nähe von Gewässern.