unbekannter Gast

Herbst-Drehähre (Spiranthes spiralis)#

(L.) Chevallier;

Familie
Orchideengewächse (Orchidaceae)
Gattung
Drehwurzen (Spiranthes)
Andere Namen
Herbst-Drehwurz
Beschreibung
Die Herbst-Drehähre zählt zu den am spätesten im Jahr blühenden Orchideenarten in Österreich. Die Herbst-Drehähre wächst auf wechselfeuchten bis trockenen Magerwiesen und -weiden in collinen bis montanen Höhenregionen.Sie kommt zwar noch in allen österreichischen Bundesländern vor, ist aber durch Mineraldüngereinsatz und Überweidung durch Großvieh stark gefährdet. In Krungl bei Bad Mitterndorf (Steiermark) wurde im September 2003 in einer ungedüngten, einschnittigen Mähwiese ein neues Vorkommen von Spiranthes spiralis entdeckt. Diese Orchideenart ist in der Steiermark und in Österreich sehr selten. Sie kommt auf einem süd-exponierten Unterhang in 900 m Seehöhe in einer artenreichen, ertragsarmen Narzissenwiese vor. Die aktuelle Gefährdung sowie Schutzmaßnahmen in der Steiermark werden diskutiert. In der Steiermark gibt es zwei Verbreitungsschwerpunkte. In den Ennstaler Alpen findet man die Herbst-Drehwurz in meist geringer Individuenzahl auf einem als Viehweide genutzten Hang in der Umgebung von Weng bei Admont, auf einer Viehweide nördlich von Liezen sowie auf einer Mähwiese nördlich von Wörschach. (Quelle: Universalmuseum Joanneum/Botanik), von Andreas Bohner, Herbert Kerschbaumsteiner und Franz Starlinger, 2010)
Blütezeit
je nach Höhenlage von Ende August bis September.