unbekannter Gast

Indisches Springkraut (Impatiens glandulifera)#

Familie
Balsaminengewächse (Balsaminaceae)
Gattung
Springkräuter (Impatiens)
Beschreibung
Das Springkraut tritt in Europa als invasiver Neophyt auf, also als eine hier nicht heimische, aber fest eingebürgerte Pflanzenart, welche sich auf Kosten anderer Organismen ausbreitet. Auch wenn eine Frucht im Schnitt nur neun Samen entwickelt, die durch einen Schleudermechanismus ausgeschleudert werden, belegt die rapide Verbreitung die Effektivität dieser optimierten Vermehrungsstrategien. Das Springkraut ist in Österreich mit 3 Arten vertreten, wovon 2 Arten zu den Neophyten zu zählen sind: Drüsiges Springkraut (Impatiens glandulifera, indisches Springkraut, Emscherorchidee, Wupperorchidee oder auch Bauernorchidee genannt) und Kleinblütiges Springkraut (Impatiens parviflora, sibirisches Springkraut oder auch Mongolenkraut genannt). Beide sind einjährige Pflanzen aus der Familie der Balsaminengewächse (Balsaminaceae). Wegen seiner raschen Ausbreitung wird es vielerorts wie hier in der Steiermark aktiv bekämpft.
Springkraut
Oberer Teil eines Springkrauts
Foto: H. Maurer
Springkraut
Blüte
Foto: H. Maurer
Springkraut
Ansammlung 2 m hoher Springkrautpflanzen
Foto: H. Maurer

Weiterführendes#