unbekannter Gast

Gemeiner Tüpfelfarn (Polypodium vulgare)#

Familie
Tüpfelfarngewächse (Polypodiaceae)
Gattung
Tüpfelfarne (Polypodium)
Andere Namen
Engelsüß
Beschreibung
Einfach gefiederter Farn, Fiederblättchen am Stängel leicht zueinander versetzt, Sporangien an der Blattunterseite in runden, orangen Häufchen, die in regelmäßigen Reihen angeordnet sind, Wuchshöhe: 10-30cm, ausdauernd
Standort
Schattige, frische bis feuchte Felsen und Mauern, in Laubwäldern
Vorkommen
Collin bis montan, häufig bis zerstreut
Sonstiges
Wurzel mit leicht süßem Geschmack, früher auch in der Volksheilkunde bei Husten, Gallenerkrankungen, als Abführmittel und bei Wurmerkrankungen als Heilpflanze verwendet.

Literatur:

  • Fischer M., Oswald K., Adler W.: Exkursionsflora für Österreich, Liechtenstein, Südtirol, 3. Auflage 2008, Biologiezentrum der Oberösterreichischen Landesmuseen http://www.xflora.info
  • Marbach, Kainz: Farne, Moose & Flechten, 2. Auflage, BLV Buchverlag München, 2010