unbekannter Gast

Cypraea Kaurischnecke#

Klasse Bivalvia LINNÈ, 1758

Familie Cypraeidae Rafinesque 1815

Gattung Cypraea Linne 1758

Habitat und Lebensweise Die meisten der ca 500 Arten kommen heute in tropischen Meeren vor. Es gibt nur vier Arten im Mittelmeer und zwar in der Mediterranen-Lusitanischen Provinz (Lindner 2000). Die Tiere fressen Korallen, Polypen, Gorgonen und tierischen Dentritus (Lindner 1999).

Erklärender Text
Allgemeine Informationen zum Fossil
Kategorisierung?/Familie?

Cypraea alata#

Cypraea alata
Cypraea alata
© Wolfgang Danninger



Beschreibung: Es ist eine kleine Kaurischnecke, auch Porzellanschnecke genannt.

Zeitalter: Eozän

Fundort: Haunsberg

Größe: 2 cm

Sammlung: Danninger


Cypraea sp#


Cypraea

Beschreibung: Kaurischnecken

Zeitalter: Ottnangien

Fundort: Bez. Schärding

Größe: 1,5

Anmerkungen: Es dürften mehrere Arten existiert haben.

Sammlung: Danninger