unbekannter Gast

Aquilegia Akelei#


Familie Ranunculaceae
Gattung Aquilegia
siehe auch AustriaWiki/Akeleien
Name: Es gibt 2 Deutungen für den botanischen Namen: Dieser wird entweder von aquila dem Adler oder aqua legere Wasser sammeln abgeleitet.

Aquilegia Hybriden. Akelei#

Aquilegia
© Wolfgang Danninger
Aquilegia
© Wolfgang Danninger
Aquilegia, blau weiss
© Wolfgang Danninger
Aquilegia
© Wolfgang Danninger
Aquilegia clematiflora
clematiflora
© Wolfgang Danninger
Aquilegia clematiflora
Clematiflora´
© Wolfgang Danninger
Aquilegia Mellow Yellow
Mellow Yellow
© Wolfgang Danninger
Aquilegia firewheel
Firewheel
© Wolfgang Danninger


Beschreibung: Die Gartenakeleien lassen sich nach der Blütenform grob in 3 Gruppen einteilen: mit geradem Sporn, mit gekrümmten Sporn und mit umgewandelten Sporn ( wie die clematisblütigen Akeleien : Firewheel,...). Bei amerikanischen Akeleien sind die Sporne nach oben gerichtet. In Gartenkultur sind unterschiedliche Formen und Farben gezüchtet worden, auch mit panaschierten Blättern.

Kultur: normale Erde, Halbschatten
Genetisch reine Arten sind selten in Kultur, da sich die einzelnen Arten sehr leicht vermischen und spontane Kreuzungen entstehen. Die meisten Akeleisorten sind sehr robust und säen sich von alleine aus, werden aber kaum lästig. Es gibt aber auch Liebhaberarten, vor allem aus dem Mittelmeerraum oder aus alpinen Standorten, deren Kultur recht schwierig ist.

Verwendung: Gartenpflanzen, Naturgarten