unbekannter Gast

Alraun#


Familie Solanaceae
Gattung Mandragora

Mandragora officinarum L Alraun
#

siehe auch AustriaWiki/Alraunen

Mandragora officinalos
© Wolfgang Danninger


Geschichte: Alte Zauberpflanze aus dem Mittelmeerraum. Alraunwurzeln, die oft die Form von Menschen haben, galten als Amulett. Die Wurzel sollte den Träger beschützen und man meinte, man wäre durch sie unverwundbar. Sie wurde auch als Aphrodisiakum verwendet.

Beschreibung: ausdauernde Pflanze mit kräftiger Blattrosette, die bis 1 m Durchmesser erreichen kann. Blüte in Mitteleuropa im Frühjahr, im Mittelmeerraum gibt es auch eine Arte, die im Herbst blüht.
Blütenfarbe fahl bis lila. Die Frucht ist eine Beere, die wie die ganze Pflanze giftig ist.

Kultur: normale Gartenerde, aber warme Lagen, dann ist sie auch in Mitteleuropa winterhart. Wird von Schnecken stark geschädigt.

Verwendung: Zauberpflanze, Ritualpflanze, giftig!

Weiterführendes#