unbekannter Gast

Delphinium Rittersporn#


Familie Ranunculaceae
Gattung Delphinium

Delphinium Hybriden Rittersporn Hybriden#

Rittersporn
© Wolfgang Danninger


Name und Geschichte: Der botanische Name leitet sich von der Ähnlichkeit der Knospe mit einem Delfin ab. Die Gattung Delphinium umfasst über 300 Arten, die aber kaum in Kultur sind. Es gibt aber hunderte Sorten, die bei uns im vergangenem Jahrhundert durch den Züchter Förster bekannt wurden.

Beschreibung: Die Ritterspornarten bringen ein tiefes Blau in die Gärten. Es gibt aber auch andere Blütenfarben wie weiß, rosa der gelb. Sie werden in Gruppen wie Belladonna Gruppe, Elatium Gruppe oder Pazific Coast Hybriden eingeteilt. Letztere ist bei uns in rauen Lagen etwas frostanfällig.

Kultur: Rittersporn braucht durchlässigen, humusreichen Boden. Hohe Sorten müssen gestützt werden, da sie sonst durch den Wind umgedrückt werden. Leider zählen Rittersporne zu der Lieblingsnahrung der Nacktschnecken.

Verwendung:Gartenpflanzen