unbekannter Gast

Geranium Storchschnabel #


Familie Geraniaceae
Gattung Geranium

Geranium pratensis Wiesenstorchschnabel#

Geranium_pratensis_Album.jpg
© Wolfgang Danninger

Geranium Midnight Rider
© Wolfgang Danninger


Name und Geschichte: Der Name bezieht sich auf die Form der Samenstände, die einem Storchschnabel ähnlich sind.

Beschreibung: Der heimische Wiesenstorchschnabel blüht blau. Es gibt von ihm einige Sorten wie einen der weiß blüht oder eine Sorte mit blau gestreiften Blütenblättern: Midnight Rider.

Kultur: \normale Gartenerde\

Verwendung:Gartenblume

Geranium x magnificum Prachtstorchschnabel#

Geranium_magnificum
© Wolfgang Danninger


Beschreibung: Diese Hybride bildet zur Blütezeiz einen auffallenden Farbpunkt im Garten.

Kultur: \normale Gartenerde, SOnne bis Halbschatten\

Verwendung:Gartenblume

Geranium sanguineum Blutstorchschnabel#

Geranium_sanguineum
© Wolfgang Danninger


Beschreibung: heimischer Storchschnabel, DIe Sorte Prostratum bildet flächige Polster.

Kultur: \normale Gartenerde, Sonne bis Halbschatten\

Verwendung:Gartenblume

Geranium macrorrhizum Balkan Storchschnabel#

Geranium_macrorhizum_Ingwersen_Variety
© Wolfgang Danninger


Beschreibung: Dieser niedrige Storchschnabel stammt aus Südeuropa. Es gibt einige Sorten wie Spessart mit rosafarbenen Blüten oder Ingwersen Variety mit weißen Blüten und rotbraunen Blütenkelchen.

Kultur: \normale eher feuchtere Gartenerde, verträgt Schatten, kann aber auch in der Sonne stehen

Verwendung: Bodendecker

Geranium psilostemon Schwarzäugiger Storchschnabel#

Geranium_psilostemon
© Wolfgang Danninger


Beschreibung: Dieser Storchschnabel wird bis 70 cm hoch. DIe Blüten haben ein intensives Kirschrot. Er stammt aus dem Kaukasus, wo er in Wiesen wächst.

Kultur: \normale Gartenerde

Verwendung: Gartenpflanze

Geranium nodosum Knotiger Storchschnabel#

Geranium_nodosum
© Wolfgang Danninger


Beschreibung: bis 50 cm hoch, aparte Blütenzeichnung

Kultur: Schatten bis Halbschatte

Verwendung: Gartenpflanze