unbekannter Gast

Bergung der Asche des Hus#

  • Medium: Ulrich von Richental. Konzil von Konstanz (Fol. 82r)
  • Provenienz: Schwaben
  • Technik: Federzeichnung koloriert
  • Inhalt: Bergung der Asche des Hus

Die vorliegende Arbeit entstand um 1470.

Bild '008541'
In einer Miniatur der Chronik des Ulrich von Richental aus der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts, die den Ablauf und die Ereignisse des Konzils von Konstanz beschreibt und illustriert, ist die Bergung der Asche nach der Verbrennung des böhmischen Reformators Johannes Hus dargestellt. Dieser war unter Zusicherung des freien Geleits nach Konstanz gekommen, wurde jedoch als Ketzer verurteilt und am 30. Juli 1419 verbrannt. Die Hinrichtung war Anlaß des "Prager Fenstersturzes", bei dem die katholischen Stadträte von den Hussiten aus Fenstern des Neustädter Rathauses in Prag geworfen wurden.

  • Bildszene 1 Handlung: Aschenbergung

Heutiger Standort:

  • Standort: Wien
  • Land: Wien
  • Institution: Österreichische Nationalbibliothek
  • Inventarnummer: Cod. Nr. 3044