unbekannter Gast

Hühnerwunder des Hl. Jakobus Maior#

  • Medium: Fresko
  • Provenienz: Südtirol
  • Technik: Wandmalerei
  • Inhalt: Hühnerwunder des Hl. Jakobus Maior

Die vorliegende Arbeit entstand Mitte des 15. Jahrhunderts.

  • Herkunft: Tramin

Bild '004378'
Dieses Fresko aus der Mitte des 15. Jahrhunderts zeigt das Hühnerwunder des Hl. Jakbus Maior. Ein Pilger bittet einen Richter seinen unschuldig gehängten Sohn vom Galgen nehmen zu lassen, da dieser durch die Hilfe des Heiligen 36 Tage am Galgen überlebt hatte. Der Richter wehrte ab und meinte, der Sohn sei so lebendig wie die gebratenen Hühner auf seinem Tisch. Daraufhin flogen die Hühner plötzlich davon.

  • Bildszene 1 Handlung: Essen;Kochen;Wunder

Heutiger Standort:

  • Standort: Tramin
  • Land: Südtirol
  • Institution: Filialkirche St. Jakob in Kastellatz