unbekannter Gast

Jabal, Jubal und Tubalkain#

  • Medium: Speculum humanae Salvationis (Fol. 25v)
  • Provenienz: Oberösterreich
  • Technik: Federzeichnung koloriert
  • Inhalt: Jabal, Jubal und Tubalkain

Die vorliegende Arbeit entstand in der zweiten Hälfte des 14. Jahrhundert.

Bild '009029'
Diese Illustration eines Heilsspiegels, einer Bibelhandschrift aus Oberösterreich aus der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts, stellt Jubal den Vater aller Zither und Flötenspieler dar, sowie Tubalkain, der als Urbild aller Kupfer- und Eisenschmiede gilt.

  • Bildszene 1 Handlung: Schmieden

Heutiger Standort:

  • Standort: Wien
  • Land: Wien
  • Institution: Österreichische Nationalbibliothek
  • Inventarnummer: Cod. Nr. S. N. 2612