unbekannter Gast

Kreuzwunder der Hl. Elisabeth von Thüringen mit den Stiftern Leonhard von Görz und Paola#

  • Medium: Tafel des Kleinen Görzer Altärchens
  • Künstler: Simon von Taisten
  • Provenienz: Südtirol
  • Technik: Tafelmalerei
  • Inhalt: Kreuzwunder der Hl. Elisabeth von Thüringen mit den
Stiftern Leonhard von Görz und Paola von Gonzaga

Die vorliegende Arbeit entstand in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhundert.

  • Herkunft: Lienz (Stifter Leonhard von Görz)

Bild '003693'
Diese Tafel des Kleinen Görzer Altärchens, entstanden Ende des 15. Jahrhunderts, zeigt die Hl. Elisabeth und ihren Gemahl Landgraf Ludwig von Thüringen, die den gekreuzigten Christus anstatt eines von Elisabeth gepflegten Aussätzigen in ihrem Bett vorfinden. Im Vordergrund knien die Stifter des Bildes, Graf Leonhard von Görz und dessen Frau Paola von Gonzaga.

  • Bildszene 1 Handlung: Wunder
  • Bildszene 2 Handlung: Wunder;Erstaunen
  • Bildszene 3 Handlung: Beten

Heutiger Standort:

  • Standort: Lienz
  • Land: Osttirol
  • Institution: Schloß Bruck
  • Inventarnummer: 29