unbekannter Gast

STÄNDEBAUM#

Ständebaum
Das Glücksbuch. Beides des Guten und Bösen darin leere und trost weß sich menigklich hierin halten soll. Durch Franciscum Petrarcham von im latein beschriben und yetz grüntlich verteütscht mit schönen Figuren Concordantzen Register durchauß gezieret der gestalt vor nie gesehen.
Allegorische Darstellung der feudalen Ständeordnung in Form eines Baumes aus dem 1539 entstandenen Glücksbuch des Petrarca. Der Schneider mit seinem Gesellen vertritt hier bezeichnender Weise schattseitig aber in gleicher Höhe wie der Kaufmann plaziert den Stand der Handwerker.