unbekannter Gast

Markus Pernhart#

Markus Pernhart, mit bürgerlichem Namen Markus Pernath, wird am 28. Juli 1824 in Obermieger bei Grafenstein in Kärnten geboren und hat an der Akademie in München Malerei studiert. Er schafft etwa 1200 Ölgemälde zu Landschafts-, Genren-, Tier- und Stillebenthemen. Bekannt wird er allerdings durch seine Landschaftsbilder und -zeichnungen aus den österreichischen Alpenregionen (Großglockner, Dobratsch, Saualpe, Triglav, Magdalensberg und viele andere mehr) und seinen Darstellungen der Burgen und Ortschaften Kärntens.

Als sich Pernharts Zeichenstil voll entwickelt hatte, wurde er von Max von Moro ersucht, alle Burgen und Schlösser Kärntens zu zeichnen. Die Idee war, diese Bauwerke, wenn sie schon oft aus finanziellen Gründen nicht erhalten werden konnten, zumindest im Bild zu konservieren und so vor dem Verfall zu bewahren. Markus Pernhart enttäuschte seinen Auftraggeber nicht und hielt in Bleistiftzeichnugen kleinste Details der noch gut erhaltenen aber auch der zum Teil schon verfallenen Anlagen fest.

Pernhart stirbt am 30. März 1871 in St. Ruprecht in Klagenfurt wahrscheinlich an seinen Unterleibsleiden. Sein gesamtes gemaltes OEuvre bestand aus rund 1200 Bildern, die sich nach seinem Tod einer großen Wertschätzung erfreuten.