unbekannter Gast

500 Schilling - Egon Schiele (1990) #

Nennwert:500 SchillingLegierung:Ag 925
Währung:SchillingDurchmesser:37 mm
Ausgabetag:24.04.1990Außer Kurs seit:31.12.2001
Feingewicht:22,2 gRand:glatt mit vertiefter Randschrift

500 Schilling - Egon Schiele (1990)
Künstlerische Gestaltung: Thomas Pesendorfer

   
500 Schilling - Egon Schiele (1990)
Künstlerische Gestaltung: Thomas Pesendorfer


Die Vorderseite zeigt Egon Schiele nach einer Fotografie, die er 1914 mit dem Fotografen Anton Trcka inszeniert hat.

Die Rückseite der Münze zeigt eines der Hauptwerke der späten Schaffensperiode des Künstlers. Das 1915 begonnene und 1917 vollendete Bild "Mutter mit zwei Kindern" befaßt sich mit dem Motiv, das Egon Schiele immer wieder gestaltet hat: der Mensch in eine feindliche Umwelt "geworfen". Das Gemälde faßt in sich den Gegensatz zwischen dem Leben, das die verhärmte Mutter symbolisiert, die die hilflosen Kinder schützend mit dem Armen umfaßt, und dem Tod, den der dunkle Bildhintergrund wiedergibt. Das 1916 in der "Wiener Kunstschau" der Berliner Secession ausgestellte Bild befindet sich heute in der Österreichischen Galerie des Oberen Belvedere in Wien.

© Mit freundlicher Genehmigung der Münze Österreich AG