unbekannter Gast

500 Schilling - Johann Strauß - Vater und Sohn (1999) #

Nennwert:500 SchillingLegierung:Au 995
Währung:SchillingDurchmesser:22 mm
Ausgabetag:20.01.1999Außer Kurs seit:31.12.2001
Feingewicht:8 gRand:gerippt

500 Schilling - Johann Strauß - Vater und Sohn (1999)
Künstlerische Gestaltung: Herbert Wähner

   
500 Schilling - Johann Strauß - Vater und Sohn (1999)
Künstlerische Gestaltung: Thomas Pesendorfer

Auf der Wertseite tanzt ein beschwingtes Paar in zeitgenössischer Ballkleidung einen Strauß-Walzer. Der Meister geigt im Hintergrund auf seinem Denkmal im Wiener Stadtpark. Geschwungene Notenlinien unterstreichen Bewegung und Harmonie. Herbert Wähner hat dieses elegante Bild geschaffen, das durch die Aufschrift "Republik Österreich - 500 Schilling - 1999" ergänzt wird.  

In der Gestaltung des Doppelporträts von Thomas Pesendorfer wird ganz bewußt ein jüngerer Vater gezeigt neben einem älteren Sohn - beide auf dem Höhepunkt ihres Schaffens (wobei der Vater ja nur 45 Jahre alt wurde). Namen und Daten vervollständigen diese Seite. Eine kolorierte Lithographie von Josef Kriehuber (für das Porträt des Vaters) und verschiedene Abbildungen (des Sohnes) bildeten die Vorlagen.

Johann Strauß - Vater und Sohn (pdf)

© Mit freundlicher Genehmigung der Münze Österreich AG