unbekannter Gast

10 Euro - Schloss Schönbrunn (2003) #

Nennwert:10 EuroLegierung:Ag 925
Währung:EuroDurchmesser:32 mm
Ausgabetag:08.10.2003Außer Kurs seit:-
Feingewicht:16 gRand:glatt

10 Euro - Schloss Schönbrunn (2003)
Künstlerische Gestaltung: Helmut Andexlinger

   
10 Euro - Schloss Schönbrunn (2003)
Künstlerische Gestaltung: Andreas I. Zanaschka

An dem im Ehrenhof des Schlosses befindlichen Brunnen vorbei blicken wir auf die stolze Schlossfassade mit der einladenden Freitreppe. Die allegorischen Figuren am Brunnen stehen für ehemalige Kronländer der Monarchie. Links unter der Schlossabbildung steht die Jahreszahl 2003. Als Bogen thront die Schrift SCHLOSS SCHÖNBRUNN über dem von Helmut Andexlinger gestalteten Münzbild. Die Basis bilden die Worte REPUBLIK ÖSTERREICH und der Nennwert 10 EURO.

Eines der ungewöhnlichsten Elemente der Schlossanlage ist das berühmte Palmenhaus. In der 1882 errichteten eigenwilligen Eisenkonstruktion werden erfolgreich seltene exotische Pflanzen aus aller Welt gezüchtet. Der Gestalter dieser Münzseite, Andreas Zanaschka, hat eine Perspektive gewählt, die einen Seitenpavillion vor den großen Mittelpavillion stellt, davor exakt geschnittene Büsche, wie sie für Schönbrunn typisch sind. Links unten ist die Münze mit den Worten PALMENHAUS beschriftet.

Schloss Schönbrunn (pdf)

© Mit freundlicher Genehmigung der Münze Österreich AG