unbekannter Gast


20 Euro - Die Biedermeierzeit (2003)#

Nennwert:20 EuroLegierung:Ag 900
Währung:EuroDurchmesser:34 mm
Ausgabetag:11.06.2003Außer Kurs seit:-
Feingewicht:18 gRand:gerippt

20 Euro - Die Biedermeierzeit (2003)
Künstlerische Gestaltung: Andreas I. Zanaschka

   
20 Euro - Die Biedermeierzeit (2003)
Künstlerische Gestaltung: Andreas I. Zanaschka

Wenn das Biedermeier auch eine Zeit politischer Stagnation, ja Unterdrückung war, so gab es in anderen Bereichen doch große Veränderungen und Fortschritte. Es war das beginnende Zeitalter der Dampfkraft und der Eisenbahn. Die historische Lokomotive "AJAX", 1841 in Dienst gestellt, ist hier abgebildet. Die Eisenbahn sollte nicht nur das Reisen revolutionieren, sondern ebenso die Industrie, Kommunikation und den gesamten Lebensstil der Menschen.

Diese Seite der Münze zeigt den großen österreichischen Staatsmann und Kanzler Fürst Metternich. Sein Aufstieg erfolgte während der Napoleonischen Kriege, aber seine Person dominierte Europa vom Wiener Kongress (1814/15) bis zur Revolution von 1848. Er wurde zum "Kutscher Europas" und Historiker sprechen sogar von der "Ära Metternich". Er war und bleibt eine umstrittene Figur. Im Hintergrund ist auf der Münze eine Landkarte Europas zur Zeit Metternichs zu sehen.

Die Biedermeierzeit (pdf)

© Mit freundlicher Genehmigung der Münze Österreich AG