unbekannter Gast

10 Euro - Göttweig (2006) #

Nennwert:10 EuroLegierung:Ag 925
Währung:EuroDurchmesser:32 mm
Ausgabetag:11.10.2006Außer Kurs seit:-
Feingewicht:16 gRand:glatt

10 Euro - Göttweig (2006)
Künstlerische Gestaltung: Herbert Wähner

   
10 Euro - Göttweig (2006)
Künstlerische Gestaltung: Thomas Pesendorfer

Die Münze zeigt das imposante Benediktinerstift Göttweig am Ausgang der Wachau gegenüber der Stadt Krems gelegen. Das nach einem brand zerstörte Kloster wurde nach Plänen des berühmten Hofarchitekten Johann Lucas von Hildebrandt konzipiert, jedoch nie vollendet. Am Fuß des Göttweiger Berges sind die für diese Landschaft so markanten Weingärten dargestellt. Der Text BENEDIKTINERSTIFT GÖTTWEIG ist bogenförmig über der Klosteranlage angebracht.

Im Mittelpunkt der Reversseite steht die Kaiserstiege des Stiftes Göttweig. Dieses monumentale Stiegenhaus wurde nach ursprünglichen Plänen Lucas von Hildebrandts erbaut und 1739 von Franz Anton Pilgram vollendet. Das Deckenfresko stammt von Paul Troger und zeigt die Apothese Kaisers Karl VI. Das Portrait des Kaisers, der ein großer Förderer des Klosters war, ist im Profil dargestellt. Als Porträtvorlage diente eine zeitgenössische Medaille

Göttweig (pdf)

© Mit freundlicher Genehmigung der Münze Österreich AG