unbekannter Gast

50 Euro - Theodor Billroth (2009)#

Nennwert:50 EuroLegierung:Au 986
Währung:EuroDurchmesser:22 mm
Ausgabetag:11.02.2009Außer Kurs seit:-
Feingewicht:10 gRand:glatt

50 Euro - Theodor Billroth (2009)
Künstlerische Gestaltung: Helmut Andexlinger

   
50 Euro - Theodor Billroth (2009)
Künstlerische Gestaltung: Herbert Wähner

Die Wertseite zeigt Theodor Billroth, einen bedeutenden Chirurgen der Wiener Medizinischen Schule. Er leitete ab 1867 als Universitätsprofessor in Wien wichtige Entwicklungen auf dem Gebiet der Bauch- und Kehlkopfchirurgie ein. Das Portrait wird in einer Dreiviertelansicht dargestellt und durch den Rundtext "Theodor Billroth 1829 - 1894" vom rechten oberen Münzrand getrennt. Als Symbol für die Zugehörigkeit zur Ärzteschaft ist der Äskulapstab als ergänzendes Motiv links neben Billroth platziert. Der Nennwert "50 Euro" und die Jahreszahl "2009" sind waagrecht am linken Münzrand angeordnet, wobei der Nennwert durch seine Größe stärker dominiert. Der Schriftzug "Republik Österreich" befindet sich am linken unteren Teil der Münze. Dieser ist dem Rund angepasst und trennt den Münzrand vom Portrait.

Die anders Seite zeigt Theodor Billroth, im Kreise seiner Kollegen bei einer Operation. Das Motiv ist einem Gemälde von Adelbert Franz Seligmann nachempfunden das Orig. Gemälde befindet sich in der Österreichischen Galerie, Wien. Getrennt durch einen Kreisbogen wird der Text " DER BILLROTH´SCHE HÖRSAAL" in der rechten unteren Münzhälfte ausgerichtet und platziert. Dem Hauptmotiv und links vom Text, vorgelagert zeigt die Darstellung einen Ausschnitt aus der Gebäudefront des alten Wiener Allgemeinen Krankenhauses, und zwar jener Trakt in dem sich der Billrothsche Hörsaal befand. Drei chirurgische Instrumente, ein Skalpell und zwei Scheren, sind links der Mitte im Vordergrund zu sehen. Sie weisen symbolisch auf den großen Chirurgen Theodor Billroth hin.

Theodor Billroth (pdf)

© Mit freundlicher Genehmigung der Münze Österreich AG