unbekannter Gast

Turmalin#

Turmalin


Name: Turmalin, XY9 (OH,F)4 [B3Si6O27]
Struktur: trigonal

Klasse: Silikate

Härte: 7

Spezifisches Gewicht: 3—3,25


X = Na oder Ca

Y = AI, Mg, Fe, Ti, Cr u. a


Dadurch verschiedene Abarten, wie Alkali-Tonerde-, Magne-sia-Tonerde-, Eisen-Turmaline, die sich durch Aussehen, Vorkommen und Eigenschaften unterscheiden. H = 7, D = 3—3,25, keine Spaltbarkeit, meist aber Absonderung nach der Basis. Farblos, rot, grün, blau, braun und schwarz, häufig zonar oder in der Längserstreckung verschieden gefärbt (Mohrenköpfe). Stark dichroitisch. Kristalle gedrungen bis nadelig, manchmal in radialstrahligen Aggregaten (Turmalinsonne). Bildung pneumatolytisch bis mittelthermal.



© "Das kleine Mineralienbuch" von J. Ladurner/F. Purtscheller, Innsbruck, 1972



Weitere Informationen: