unbekannter Gast

Österreichisches Museumsgütesiegel, © http://www.museumsguetesiegel.at

Ars Electronica Center#

4040 Linz, Ars-Electronica-Straße 1 4040 Linz, Ars-Electronica-Straße 1


Nachtaufnahme des Ars Electronica Centers
Nachtaufnahme des Ars Electronica Centers im August 2011.
Foto: Wfischer. Aus: Wikicommons unter CC

Seit 1979 stehen die Wechselwirkungen von Kunst, Technologie und Gesellschaft im Mittelpunkt des Interesses von "Ars Electronica", der weltweit einmaligen Plattform für digitale Kunst und Medienkultur.

1996 eröffnete die Stadt Linz mit dem ersten Ars Electronica Center den Prototyp eines Museums der Zukunft. 2009 nahm das im Vorfeld des Kulturhauptstadtjahres auf 6500m² erweiterte, neue Ars Electronica Center seinen Betrieb auf. Dabei hat sich der Schwerpunkt von Information und Erklärung auf die Förderung von Kreativität und Gestaltungskompetenz verlagert. Thematisch wie inszenatorisch kommt der Präsenz von Kunst und Wissenschaft eine tragende Rolle zu.

Letztlich versteht sich das Center als Experiment, bei dem es gilt, die Aufgaben und Möglichkeiten eines Museums für die Zukunft auszuloten und weiterzuentwickeln.

Die Ars Electronica Linz GmbH ist ein Unternehmen der Stadt Linz.


hmw

Homepage