unbekannter Gast

Bezirksmuseum Landstraße #

1030 Wien, Sechskrügelgasse 11 1030 Wien, Sechskrügelgasse 11


Bild '03_Landstrasse'

Die erste Sammlung des Bezirksmuseums Landstraße bestand nur kurze Zeit - 1937/38 - in sechs Räumen einer Hauptschule. Nach dem Zweiten Weltkrieg begann der neu gegründete Museumsverein seine Arbeit mit einer Ausstellung in einer anderen ehemaligen Schule, wo die Sammlung sechs Jahre lang blieb. Der heutige Standort war zuvor ebenfalls eine Schule. Schwerpunkte der Grundaufstellung sind "Eine Bezirkschronik", "Die Römer auf der Landstraße", "Der Dichter Josef Weinheber" (Gedenkstätte), "Unsere vergessenen Nachbarn, die Landstraßer Juden" (Gedenkraum) und eine Sportschau, da sich der einst weltberühmte Eislaufverein im 3. Bezirk befindet. Das Scan-Archiv macht die reichhaltige Foto- und Ansichtskartensammlung der Öffentlichkeit zugänglich.

Museumsleiter: Prof. Karl Hauer

hmw


Quellen: Andrea Hauer: Handbuch der Wiener Bezirksmuseen. Wien 1995
Homepage

Bild: Bezirkswappen: Landstraße, Erdberg, Weißgerber