unbekannter Gast

Gesellschafts- und Wirtschaftsmuseum, Österreichisches#

1050 Wien, Vogelsanggasse 36 1050 Wien, Vogelsanggasse 36


Das Museum wurde 1925 zu Zwecken der Volksbildung von Otto Neurath (1882-1945) gegründet, auf den die "Wiener Methode" der Bildstatistik zurückgeht. Auch nach der Neugründung (1948) ist das Ziel des Museums die einfache und verständliche Darstellung gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Fakten. Jährlich nehmen 140.000 Besucher an 6.000 Veranstaltungen teil, die im Haus und außerhalb stattfinden. Privatpersonen können ihre Schätze in Sonderausstellungen der "Galerie der Sammler" präsentieren. Träger des österreichischen Gesellschafts- und Wirtschaftsmuseums ist ein gemeinnütziger, überparteilicher Verein, dem u.a. die Republik Österreich, die Stadt Wien und die Oesterreichische Nationalbank angehören.

Homepage

hmw