unbekannter Gast

Österreichisches Museumsgütesiegel, © http://www.museumsguetesiegel.at

Museum Grünes Haus Reutte#

6600 Reutte/Tirol, Untermarkt 25 6600 Reutte/Tirol, Untermarkt 25


Das "Grüne Haus" im Zentrum der Marktgemeinde gehört zu den stattlichsten Gebäuden von Reutte. Aus der Erbauungszeit im 16. Jahrhundert stammen wohl auch die einzigartigen gemalten Portal- und Fensterumrahmungen im Hausinneren. 1779 gestaltete der Reuttener Maler Johann Jakob Zeiller die Fassade, deren kräftiges Grün dem Haus seinen Namen gab. Seit 1986 ist das "Grüne Haus" in Gemeindebesitz. Nach umfangreichen Adaptierungs- und Restaurierungsarbeiten fand drei Jahre später die Tiroler Landesausstellung darin statt. Das Museum, das die Ortsgeschichte dokumentiert, besitzt eine wertvolle Sammlung von Werken aus der Zeillerwerkstatt sowie einige Schlüsselwerke der Malerin Anna Stainer-Knittel, besser bekannt als Geierwally. "Rodfuhrtafeln" stammen aus der Blütezeit des Salzhandels in Reutte.

Homepage

hmw