unbekannter Gast

Österreichisches Museumsgütesiegel, © http://www.museumsguetesiegel.at

Innviertler Volkskundehaus#

4910 Ried im Innkreis/Oberösterreich, Kirchenplatz 13 4910 Ried im Innkreis/Oberösterreich, Kirchenplatz 13


1909 entstand der Musealverein, um die Werke der mehr als 200 Jahre in Ried ansässigen Bildhauerfamilie Schwanthaler für die Stadt Ried zu erhalten. Sie sind nun im Figurensaal des Innviertler Volkskundehauses ausgestellt. Einen weiterer Schwerpunkt bildet die Kultur des Hausruck- und Innviertels. Zu sehen sind Erinnerungen an das Handwerk, Trachten und Textilien, Schmuck und Gefäße. Die Sammlung religiöser Volkskunst geht auf die Stiftung eines Pfarrers zurück. Mit ihr kam auch die Oberndorfer Stille-Nacht-Krippe ins Haus. Die stadtgeschichtliche Dauerausstellung widmet sich dem Thema "Ried - zwischen Bayern und Österreich". Die Galerie bietet einen Überblick über das künstlerische Schaffen im Innviertel des 19. und 20. Jahrhunderts.

Homepage

hmw