unbekannter Gast

Karikaturmuseum Krems #

3500 Krems/Niederösterreich, Steiner Landstraße 3a 3500 Krems/Niederösterreich, Steiner Landstraße 3a


Das markante Museumsgebäude gegenüber der Kunsthalle ist ein prägendes Element der Kunstmeile Krems. Die Pläne stammen vom Architekten und Karikaturisten Gustav Peichl (Ironimus). Das 2001 eröffnete Museum zeigt Ausstellungen aus den Bereichen Karikatur, Bildsatire und Humorzeichung des 20. Jahrhunderts. Der Bereich Editorial Cartoon (politische Karikatur) ist vor allem im Ironimus-Kabinett repräsentiert. Der Schwerpunkt der Sammeltätigkeit liegt auf der europäischen, besonders österreichischen, Karikatur des 20. Jahrhunderts. Neben der größten Sammlung an Deix-Cartoons und Ironimus-Blättern wurden 2004 Teile des Nachlasses von Erich Sokol erworben. Zur Zeit umfasst die Sammlung rund 1000 Blätter. Seit 2003 steht - mit einem Durchbruch zur angrenzenden ehemaligen Eybl-Fabrik - ein zusätzlicher Raum für Veranstaltungen und Ausstellungen zur Verfügung.

Homepage

hmw