unbekannter Gast

Militärluftfahrtmuseum Zeltweg#

8740 Zeltweg / Steiermark, Fliegerhorst Hinterstoisser (Hangar 8)

Anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Bundesheeres der Zweiten Republik entschloss sich das Kommando der Luftstreitkräfte 2005 zur Gestaltung einer Militärluftfahrtausstellung. Seit 2012 ist das Militärluftfahrtmuseum Zeltweg eine Außenstelle des Heeresgeschichtlichen Museums Wien.

Im historischen Hangar Nr. 8 werden auf 5.000 m² Ausstellungsfläche mehr als 25 Luftfahrzeuge aus der Geschichte der österreichischen Militärluftfahrt - schwerpunktmäßig jene des Bundesheeres der Zweiten Republik - gezeigt. Darunter befinden sich unter anderem eine Yakovlev Yak-18, das erste beim Österreichischen Bundesheer der 2. Republik in Dienst gestellte Flugzeug, und weitere für die Geschichte der Luftstreitkräfte bedeutende Typen wie Fouga CM 170 »Magister«, De Havilland DH-115 »Vampire«, Saab J-29F »Fliegende Tonne« und Agusta Bell 204, sowie der bekannte Saab 35OE »Draken«. Neben Flächenflugzeugen und Hubschraubern sind ein Simulator, Flugzeugmotoren, Strahltriebwerke, Fliegerabwehrkanonen, Radargeräte, fliegertechnische Geräte, Uniformen und Ausrüstungsgegenstände, Schautafeln und Fotografien sowie Sonderausstellungen zu verschiedenen Themen der Militärluftfahrt in Österreich zu besichtigen.

Homepage

hmw