unbekannter Gast

Österreichisches Museumsgütesiegel, © http://www.museumsguetesiegel.at

Museum der Moderne Salzburg (MdM)#

5020 Salzburg, Wiener-Philharmoniker-Gasse 9 5020 Salzburg, Wiener-Philharmoniker-Gasse 9


Das Museum besteht aus zwei Häusern an zwei Standorten: Das Rupertinum (ursprünglich erzbischöfliches Stadtpalais, ein barockes Haus für neue Kunst in der Altstadt, und das Museum auf dem Mönchsberg. Hier bildet zeitgemäße Architektur den Rahmen für größere Ausstellungen und Sammlungspräsentationen in internationalem Zusammenhang. Das Rupertinum wurde 1983 als "Salzburger Museum für moderne Kunst und Graphische Sammlung" eröffnet. Mit dem Museum der Moderne auf dem Mönchsberg (2004) wurde für beide Häuser ein neues Konzept umgesetzt. Gemeinsam verfügen sie über rund 3.000 m2 Fläche (das Zehnfache des ursprünglichen Angebots) für thematische und monographische Ausstellungen der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts. Wesentliche Sammlungsbereiche widmen sich der Zwischenkriegszeit und der österreichischen und internationalen Kunst nach dem Zweiten Weltkrieg. Die Skulpturensammlung vereinigt die großen Klassiker der österreichischen Bildhauerei. Die Fotogalerie, die einzige Sammlung zeitgenössischer österreichischer Fotografie, umfasst 17.000 Werke.

Homepage

hmw