unbekannter Gast

Österreichisches Museumsgütesiegel, © http://www.museumsguetesiegel.at

Museum Hallstatt (Welterbemuseum)#

4830 Hallstatt/Oberösterreich, Seestraße 56 4830 Hallstatt, Seestraße 56


Seit der Mitte des 19. Jahrhunderts beschäftigen sich Forscher mit der Kulturgeschichte Hallstatts. 1846 entdeckten sie hoch über dem heutigen Ortszentrum ein Gräberfeld, nach dem die ältere Eisenzeit Mitteleuropas vom 8. bis 5. vorchristlichen Jahrhundert Hallstattzeit benannt wurde. Das 2002 neu eröffnete Museum präsentiert - mit Einsatz von Multimediatechniken - 7000 Jahre Geschichte. 26 Themenschwerpunkte führen von der Jungsteinzeit über den prähistorischen Salzbergbau zu den Kelten und Römern, in Mittelalter und Neuzeit. Die historische Entwicklung Hallstatts, volkskundliche Themen, Arbeit und Handwerk, die Bedeutung des Ortes für die Entwicklung der protestantischen Glaubensgemeinschaft in Oberösterreich und der Natur-Lebensraum werden eingehend geschildert. Exponate zur touristischen Entwicklung und der Bedeutung des Weltkulturerbes führen bis in die Gegenwart. Dabei wird Kulturvermittlungsprogrammen besondere Aufmerksamkeit geschenkt.

Homepage

hmw


Siehe auch
--> "Salzbergbau Hallstatt"