unbekannter Gast

Österreichisches Museumsgütesiegel, © http://www.museumsguetesiegel.at

Museum Pfeilburg Fürstenfeld#

8280 Fürstenfeld/Steiermark, Klostergasse 18 8280 Fürstenfeld/Steiermark, Klostergasse 18


Die Pfeilburg ist eines der ältesten erhaltenen profanen Gebäude der Stadt Fürstenfeld, ihr Gebäudekern einer der ältesten erhaltenen mittelalterlichen Wohntürme der Steiermark. Dieser "Schwarzturm" aus dem 13. Jahrhundert verstärkte die alte Stadtmauer. Das Gebäude wurde im Stil der Renaissance umgestaltet und 1691 darin die erste Tabakfabrik Österreichs eingerichtet. Seit 1725 im Besitz der Stadtgemeinde, diente die Burg als Schule, Kaserne, Militärspital, Armenhaus und Kriegsgefangenenlager, sie verfiel zusehends. 1996 begann die Sanierung des denkmalgeschützten Gebäudes, und seine Einrichtung als Museum. Schwerpunkte der Präsentation sind: Ur- und Frühgeschichte ("Vom jungsteinzeitlichen Bauern zum keltischen Gutsherren"), Stadtgeschichte, Geschichte der Tabakindustrie und Sammlungen aus Fürstenfeld (Handwerksstadt, Handelsstadt, die wachsende Stadt, die Stadt im Umbruch der Zeiten).

Homepage

hmw