unbekannter Gast

Österreichisches Museumsgütesiegel, © http://www.museumsguetesiegel.at

Photomuseum Bad Ischl#

4820 Bad Ischl, Kaiserpark 4820 Bad Ischl, Kaiserpark

2012 wurde das 1978 gegründete Photomuseum der Oberösterreichischen Landesmuseen mit einer neu konzipierten Dauerausstellung eröffnet. Highlights aus der Sammlung Hans Frank (1908–1987) geben Einblick in die Geschichte der analogen Fotografie von der Frühzeit bis ins 20. Jahrhundert. Präsentiert werden historische Kamera- und Bildobjekte zu Themen wie dem Porträtbedürfnis des Bürgertums Mitte des 19. Jahrhunderts, Exponate zur Berufsfotografie und Kameraindustrie in Österreich, Kunst- und Knipserfotografie um die Jahrhundertwende, oder zur Entwicklung der Fotografie im Sommerfrische-Kurort Bad Ischl. Einen Schwerpunkt bildet der Bereich „Kaiserin Elisabeth und die Fotografie“.

Vom Photomuseum Bad Ischl gingen Anfang der 1980er Jahre wichtige Impulse zur wissenschaftlichen Aufarbeitung der Geschichte der Fotografie in Österreich aus. Als einer der ersten im deutschsprachigen Raum hat der Fotograf und Fotohistoriker Hans Frank eine kulturhistorisch bedeutende Sammlung dazu zusammengetragen. Nachdem er an verschiedenen Standorten in Salzburg zunächst private Schauräume betrieben hatte, kaufte das Land Oberösterreich 1975 die mehr als 15.000 Objekte umfassende Sammlung.

Homepage

hmw