unbekannter Gast

Österreichisches Museumsgütesiegel, © http://www.museumsguetesiegel.at

5 e-Museum#

3340 Waidhofen an der Ybbs/Niederösterreich, Rothschildschloss 3340 Waidhofen an der Ybbs/Niederösterreich, Rothschildschloss


2003 erwarb die Stadt Waidhofen von den Bundesforsten das Schloss, in dem sich bis 2002 eine Forstfachschule befand. Der ursprüngliche Bau war eine Burg, die Albert Rothschild nach 1875 durch den Wiener Dombaumeister Friedrich Schmidt im Zeitgeschmack des Historismus umbauen ließ. Das Schloss diente als Zentrale der Forstverwaltung für die Domänen der Rothschilds um Waidhofen und im Dürrensteingebiet und als Landsitz der Familie. Im 21. Jahrhundert veränderte Stararchitekt Hans Hollein, den Bau durch moderne gläserne Aufbauten, um die Proportionen von Schloss und Turm wieder herzustellen. Im Inneren bildet der von ihm geplante Kristallsaal das Zentrum eines neuen, kulturtouristischen Veranstaltungszentrums. Die aktuelle Präsentation bringt in Nachfolge der NÖ Landesausstellung 2007 ("Feuer & Erde") nun "5 Elemente, 50 Experimente, 500 Exponate". Feuer, Wasser, Erde, Holz und Metall bestimmen das Leben, die Landschaft und die Geschichte der Städte in der „Eisenwurzen“. Im neuen Museum kann man den Spuren der fünf Elemente auf spektakuläre Weise folgen.

Homepage

hmw