unbekannter Gast

Österreichisches Museumsgütesiegel, © http://www.museumsguetesiegel.at

Wienerwaldmuseum#

3032 Eichgraben, Hauptstraße 17 3032 Eichgraben, Hauptstraße 17


Das Museum befindet sich im Auhof, dessen erste Nennung vor über 500 Jahren erfolgte. Bis in die 1960er Jahre wurden die Gebäude landwirtschaftlich genutzt. 1994 begann der Umbau zu einem Museum und Kulturtreff, dessen Eröffnung 1999 stattfand.

Der Bereich Geologie behandelt die geologischen Besonderheiten, Mineralogie und die im Wienerwald vorkommenden Rohstoffe. Die Sammlung Archäologie umfasst die Ur- und Frühgeschichte, beginnend mit der Jungsteinzeit bis zur Römerzeit. Die volkskundliche Sammlung zeigt die Geschichte im Raum Eichgraben und enthält ein "Kino der Erinnerungen" mit authentischen Tonbandaufnahmen.Töpfer, Schmiede, Tischler, Schneider, Schuster und Korbflechter führen im Handwerksstadel lebendiges Handwerk vor. Im Freilichtmuseum sieht man landwirtschaftliche Geräte, einen Kohlenmeiler und ein Römergrab. Schließlich gewährt eine naturalistisch nachgebaute Höhle künstlerische und wissenschaftliche Einblicke.

Homepage

hmw