unbekannter Gast

Österreichisches Museumsgütesiegel, © http://www.museumsguetesiegel.at

Museum im alten Zeughaus#

8490 Bad Radkersburg/Steiermark, Emmenstraße 9 8490 Bad Radkersburg/Steiermark, Emmenstraße 9


Das Stadtmuseum befindet sich seit Mitte der 1950er Jahre im ehemaligen, aus dem 16. Jahrhundert stammenden Zeughaus der steirischen Landstände. Zu den Beständen zählen eine der größten geschlossenen Zunfttruhensammlungen Europas, gefüllt mit Originaldokumenten, vor- und frühgeschichtliche Funde und eine Sammlung von 5.000 Glasplattennegativen eines Privatfotographen. Das Museum wurde 1998 nach einem Konzept wieder eröffnet, das den Rahmen herkömmlicher Regionalmuseen sprengt: Der historische Rundgang beginnt in der Vor- und Frühgeschichte und endet mit Perspektiven für die Stadt und ihre Umgebung. Die Objekte werden in einer inszenierten Ausstellung präsentiert. In Anlehnung an die französischen “Eco-Museen” stellt das Museum modellhaft Bezüge zwischen kulturhistorischen, ökonomischen, sozialen und/oder naturräumlichen Entwicklungen und Bedingungen her. Um eine regionale Vernetzung zu schaffen, verbindet es den zentralen Museumsstandort mit Schauplätzen in Österreich, Slowenien und Ungarn.

Homepage

hmw