unbekannter Gast

Österreichisches Museumsgütesiegel, © http://www.museumsguetesiegel.at

Zeughaus (Tiroler Landesmuseen)#

6020 Innsbruck, Zeughausgasse 6020 Innsbruck, Zeughausgasse

Der römische König und spätere Kaiser Maximilian I. ließ um 1500 im unverbauten Areal der "Kohlstatt" zwischen Sill und Sillkanal ein neues Zeughaus errichten. In den offenen Erdgeschoßhallen war die Artillerie des Kaisers untergebracht, im oberen Stockwerk das gesamte Kriegsgerät ("Zeug"). Jetzt präsentiert sich das Zeughaus als Haus der Tiroler Kulturgeschichte: Prähistorische Funde, Silberbergbau, Salzgewinnung, Freiheitskampf von 1809, Tourismus sowie die beiden Weltkriege werden dargestellt.

Homepage

hmw