unbekannter Gast

Österreichisches Museumsgütesiegel, © http://www.museumsguetesiegel.at

ZOOM Kindermuseum#

1070 Wien, Museumsplatz 1 1070 Wien, Museumsplatz 1


Das Zoom wurde 1994 als erstes Kindermuseum Österreichs gegründet. Da es sich im MuseumsQuartier befindet, versteht es sich auch als Ort der Interaktion zwischen Kindern und Künstlern. Im Mittelpunkt stehen Kinder von 8 Monaten bis 12 Jahren. In zwei Workshopbereichen können sie mit den Kunstschaffenden arbeiten. Im Atelier finden bildnerische Workshops für 3- bis 12-jährige Besucher statt. Im Multimedialabor des Museums ist es möglich, Trickfilme zu produzieren. Für die Jüngsten, bis zum Vorschulalter, ist der "Ozean" architektonisch anspruchsvoll gestaltet, um sie frühzeitig mit der Kunstrezeption vertraut zu machen. In der 600 m² großen Ausstellungshalle präsentiert das Kindermuseum jährlich zwei interaktive Ausstellungen für 6- bis 12-Jährige, die unterschiedliche Themen aus Wissenschaft, Kunst, Alltagskultur (z.B. Handwerk) begreif- und erlebbar machen. Das Ziel der Zoom-Ausstellungen ist es, neben der Wissensvermittlung, Kreativität, Kritikfähigkeit und Eigenständigkeit im Denken und Handeln der Kinder zu fördern.

Homepage

hmw