unbekannter Gast

Georg Druschetzky Allegro - Musik-Lexikon - Kunst und Kultur

Wiener Klassik#

Georg Druschetzky: Allegro#

Allegro

Mit den Variazioni für acht Blasinstrumente und Bass (1784) schrieb Georg Druschetzky (1745 Westböhmen - 1819 Buda) ein Werk für die zu dieser Zeit sehr beliebte Besetzung der sog. Harmoniemusik: Oboe, Klarinette, Horn und Fagott - jeweils doppelt besetzt. Druschetzky galt als großer Paukenvirtuose und übernahm schließlich die Leitung der Harmoniemusik des ungarischen Palatin Erzherzog Joseph Anton Johann. Insgesamt gesehen nehmen Kompositionen für Bläserensembles einen Gutteil des Gesamtschaffens Druschetzkys ein. Daß diese in den Notenbeständen ganz Mitteleuropas anzutreffen sind, spricht für die einstmals große Beliebtheit und Verbreitung dieses heute vergessenen Komponisten. (E. Stadler)

Qualität:

(212 kB, MP3) (1130 kB, WAV)

© Erasmus Muziek Producties, P. O. Box 25220, 3001 HE Rotterdam, CD-Nr. WVH 089: "Harmonie Music". Ottetto Amsterdam.