unbekannter Gast

Vormärz#

Michael Haydn: Abendlied#

Michael Haydn

(Johann) Michael Haydn (1737 Rohrau - 1806 Salzburg), der heute weniger bekannte Bruder Joseph Haydns, kann als "Erfinder" des Männerquartetts bezeichnet werden. Mit diesem schuf er eine Gattung, die sich am Anfang des 19. Jhs. außerordentlicher Beliebtheit erfreute. Das Neue an den Quartetten ist in erster Linie die spezielle Kompositionsweise, bei der zwar die Oberstimme dominiert, aber auch die Mittelstimmen und der Baß mehr als nur Füll- bzw. Stützfunktion haben. Mit der Gleichwertigkeit der vier Stimmen und den hohen Ansprüchen, die an sie gestellt werden, rücken Quartette wie das hier vorgestellte Abendlied (Text: Matthias Claudius) in die Nähe der langsamen Sätze der Streichquartette jener Zeit. Lieder wie dieses begründeten den Ruhm von Haydns Vokalquartetten, die, ursprünglich für einen privaten Kreis komponiert, schon bald im Druck erschienen und zum Teil auch von Männerchören übernommen wurden. (E. Stadler)

Qualität:

(211 kB, MP3) (1122 kB, WAV)

© cpo, Lübeckerstr. 9, D-49124 Georgsmarienhütte, CD-Nr. cpo 999 333-2.