unbekannter Gast

Reformationszeit#

Orlando di Lasso: Der Wein der schmeckt mir also wol#

Orlando di Lasso: Der Wein der schmeckt mir also wol

Orlando di Lassos (um 1532 Mons - 1594 München) fünfstimmige deutsche Lied Der Wein der schmeckt mir also wol wurde erstmals 1567 in München gedruckt. Michael Holzpecher ätzte es 1589 in eine steinerne Tischplatte (Bild). Das österreichisch-bayrische Doppelwappen zwischen den Musiknoten verweist auf die aus München stammende Erzherzogin Maria, Gemahlin des Erzherzogs Karl II. von Innerösterreich/Graz, den am Hofe ihres Vaters in München wirkte Lasso als Hofkapellmeister. Daß die Beziehung Marias zu Lasso sogar als freundschaftlich bezeichnet werden kann, geht daraus hervor, daß Lasso bei der 1571 in Wien stattfindenden Hochzeit Marias anwesend war - ein für die damalige Zeit eher ungewöhnlicher Umstand. (E. Stadler)

Qualität:

(220 kB, MP3) (1169 kB, WAV)

© Ton: Schallplatte zur Landesausstellung 1980 Musik in der Steiermark.

© Bild: Steiermärkisches Landesmuseum Joanneum/Graz, Abteilung für Kunstgewerbe.