unbekannter Gast

Trends#

Oscar Straus: Reigen-Walzer#

Oscar Straus

Zu den wenigen Emigranten, denen das Glück eines Neubeginns in Europa zuteil wurde, zählt der Operetten- und Hollywood-Komponist Oscar Straus (1870 Wien - 1954 Bad Ischl). 1950 begegnete der greise Komponist in Paris zufällig Max Ophüls, der endlich seinen Film-Plan, Schnitzlers Reigen mit Straus-Musik zu begleiten, realisieren konnte. Straus suggerierte mit dem Reigen-Walzer die dekadente Atmosphäre des Sujets und aktualisierte damit die Tonsprache seiner Jugend (Abbildung, Straus in jungen Jahren). Daß dem Reigen-Walzer (Beispiel, Hauptthema des Walzers) über den Film hinausreichende Popularität zuteil wurde, liegt an seiner Fähigkeit, das Walzer-Idiom in die Dimension eines scheinbar überzeitlichen Ausdrucksmittels zu transferieren. (M. Saary)

Qualität:

(225 kB, MP3) (1199 kB, WAV)

© Ton: 1993 Marco Polo 8.223596, Interpreten: Budapest Strauss Symphony Orchestra, Alfred Walter (Leitung).