unbekannter Gast

Wiener Klassik#

Wolfgang Amadeus Mozart: Krönungsmesse#

Wiener Sängerknaben in der Wiener Hofburgkapelle

Der Name Krönungsmesse stammt nicht von Wolfgang Amadeus Mozart (1756 Salzburg - 1791 Wien), sondern taucht erst 1873 erstmals auf. Sie wurde wahrscheinlich zu Ostern 1779 im Salzburger Dom erstmals aufgeführt. Für diese Annahme spricht die einerseits große Orchesterbesetzung, aber auch, daß, für Salzburg typisch, die Bratschen fehlen. Charakteristisch für diese Messe sind die sinfonischen Elemente, Solostimmen und Chor werden deutlich voneinander getrennt, der Oboe fällt besondere Bedeutung zu.

Das Bild zeigt die Wiener Sängerknaben in der Wiener Hofburgkapelle. Die Tradition dieser Institution geht auf das Spätmittelalter zurück, heute zählen sie neben den Wiener Philharmonikern zu den wichtigsten musikalischen Exportartikeln Österreichs. (E. Stadler)

Qualität:

(238 kB, MP3) (1271 kB, WAV)

© Ton: Delta Music GmbH, D-50226 Königsdorf, CD-Nr. 10 531. Bild: Wiener Sängerknaben.