unbekannter Gast

Beethovens Lebensumstände 1825/26
#

Beethoven hielt sich auf dem Landgut seines Bruders Johann in Gneixendorf bei Krems auf.

Anzeichen schwerer Erkrankung zeigten sich im Auftreten von Wassersucht und Gicht.

Im Dezember übersiedelt er nach Wien, bedrückt von der Sorge um seinen Neffen Karl.Dieser hatte am 30. Juni 1826 einen Selbstmordversuch auf der Ruine Rauhenstein bei Baden unternommen. Beethovens Sorge und Obhut konzentrierte sich nun auf das Wohl seines Neffen.