unbekannter Gast

Grabstätte von Bruckners Vater#

Grabstätte von Bruckners Vater
Grabstätte von Bruckners Vater
© Fotoarchiv Schilder
Anton Bruckners Vater ist am Friedhof von Ansfelden - einer Ortschaft in der Nähe von Linz - begraben.
Vom Beruf Schullehrer, starb er im 46. Lebensjahr. Auf das Leben seines Sohnes wirkte sich dies dahingehend aus, dass der damals 13-jährige Anton von seiner Mutter zur Ausbildung in das nahegelegene Stift St. Florian gegeben wurde, wo er bis zum Eintritt in die Präparandie (Lehrerausbildungsstätte) in Linz Sängerknabe unter der Obhut des Abtes von St. Florian war. Dieser Stiftaufenthalt führte Bruckner zu seinen späteren Kompositionen für den liturgischen Gebrauch.