unbekannter Gast

Erste Wohnstätte Bruckners in Wien#

Erste Wohnstätte Bruckners  in Wien
Erste Wohnstätte Bruckners in Wien
© Fotoarchiv Schilder
Im Jahre 1868 übersiedelte Bruckner endgültig nach Wien, um seiner Lehrtätigkeit als Hochschullehrer nachzukommen. Seine erste Wiener Wohnung, bewohnt in den Jahren 1868 bis 1876, war im 2. Stock des Hauses in der Währinger Straße 41. In diesem Hause entstanden die 2., 3., 4. und 5. Symphonie, woran eine Gedenktafel, im Jahre 1961 angebracht, erinnert.