unbekannter Gast
Kopfleiste

Symphonie Es-Dur, KV 543

#

Sätze: Adagio-Allegro/Andante/Menuetto (Allegretto)/Finale (Allegro)

Orchester: 1 Flöte, 2 Klarinetten, 2 Fagotte, 2 Hörner, 2 Trompeten, Pauken. Streicher

Aufführungsdauer: 29 Minuten

Diese Symphonie ist mit den Symphonien KV 550 (die große g-Moll Symphonie) und KV 551 ("Jupiter-Symphonie") im Sommer 1788 in Wien entstanden. Die Fertigstellung erfolgte am 26. Juni 1788, ein Datum einer Uraufführung ist nicht bekannt. Besonders bekannt wurde der 3. Satz mit einem volkstümlichen Klarinettenthema. Der Satzcharakter ist nicht höfischer Natur, sondern befleißigt sich eines volkstümlichen Tones.