unbekannter Gast

Kopfleiste


Schönbergs Bedeutung
#

Schönberg, der seine stilistische Entwicklung stets als folgerichtige Weiterführung der abendländischen, insbesondere der österreichisch-deutschen Musiktradition verstand, hat mit seinen Kompositionen und theoretischen Schriften die Kunstmusik des 20. Jahrhunderts entscheidend geprägt. Er geht als einer der profundesten Kenner und Könner der Tonalität von Bach bis Brahms aus, um die Musik bis an die Grenzen der Tonalität und darüber hinaus in den Bereich der nicht mehr tonartgebundenen Komposition zu führen. Als Kompositionslehrer hat er mehrere Generationen bedeutender Musiker und Komponisten geformt und beeinflusst. Die von ihm geschaffenen Zwölftontechnik wurde seit den 50er Jahren Ausgangspunkt neuer Kompositionsverfahren, z.B. der seriellen Musik.